DVA Mini 12" System-Subwoofer
DVA MS12
Der 12" Bassreflex-Subwoofer ergänzt das DVA Mini ideal und er kann sowohl gestackt, als auch mit DVA Mini geflogen werden. Mit ihm zusammen reicht die Wiedergabe hinab bis 40 Hz und lässt das System zu einem ausgewachsenen Fullrange-PA heranwachsen.
Der 12" Bassreflex-Subwoofer ergänzt das DVA Mini ideal und er kann sowohl gestackt, als auch mit DVA Mini geflogen werden. Mit ihm zusammen reicht die Wiedergabe hinab bis 40 Hz und lässt das System zu einem ausgewachsenen Fullrange-PA heranwachsen.

Aktiver System-Subwoofer

Der 12" Bassreflex-Subwoofer ergänzt das DVA Mini ideal und er kann sowohl gestackt, als auch mit DVA Mini geflogen werden.

Mit ihm zusammen reicht die Wiedergabe hinab bis 40 Hz und lässt das System zu einem ausgewachsenen Fullrange-PA heranwachsen.

Ebenfalls kann darüber hinaus das DVA Mini mit allen weiten DVA Subwoofern beliebig kombiniert werden.

Technische Daten
Lautsprecher Typ
Active Bass-Reflex Subwoofer
Akustische Daten
Frequenzgang [-6 dB]
45 - 140 Hz
Frequenzgang [-10 dB]
40 - 165 Hz
Max SPL
131 dB
LF
12 "
Schwingspule LF
3 "
Directivity
Omnidirectional
Verstärker
Verstärker Technologie
Digipro® G3
Verstärker Typ
Class D
Spannungsbereich
700W SMPS with PSU Auto-range
(110V~ and 220V~)
LF Amp
700 W RMS (1400 W Peak)
Kühlung
Konvektion
Prozessor
Controller
DSP 56 bit
AD/DA Converter
24 bit/48 kHz
Einstellungen
X-Over frequency selection
Phase selection (0° or 180°)
Outputs mode selection (Link/X-over)
Mini-USB type “B” port (service data)
Limiter
Dual active, Multiband, RMS/Peak, Thermal
Crossover Frequency LF-HF
90Hz - 120Hz
Flankensteilheit LF
24 dB/Octave
Mechanik
Gehäuse
Birken-Multiplex, Polyurea beschichtet
Griffe
2x seitlich
Füße
4x Dual-Position drehbar
(flying/stacking mode)
Flugpunkte
M20 for Hochständerflansch,
Integrierte Fast-Lock
(Flug-)Mechanik
Breite
460 mm (18.1 in
Höhe
430 mm (16.9 in)
Tiefe
385 mm (15.2 in)
Gewicht
26.5 kg (58.4 lbs)
Notes: The data are not binding; dBTechnologies reserves the right to modify the data at any time and without previous notice.
/images/299/1848/70x70/nocrop/q-100/align-4/digipro%20G3.png
Digipro® G3
Die digipro® G3 Technologie repräsentiert die dritteGeneration in der Entwicklung unserer digitalen Hochleistungs-Verstärkern für maximale Leistung bei geringstem Gewicht und kompaktester Größe.

Durch die geringe Wärmeentwicklung kann auf die Verwendung von Lüftern verzichtet werden. Die hohe Endstufenleistung ermöglicht neben einem hohen Schalldruck 
vor allem eine bisher unbekannt natürliche Dynamik sowie eine extrem druckvolle Basswiedergabe auch in kompakten Systemen. Alle Modelle verfügen über moderne hocheffiziente Schaltnetzteile mit PFC, die auch bei schwierigen Netzbedingungen, z. B. Unterspannung bei Live-Events, volle Leistung bereitstellen.

Power Densitiy – digipro® – das High-End Powerpack

Die digipro® Class-D Endstufentechnologie bietet sehr hohe Leistungsfähigkeit bei sehr kompakten Maßen und geringem Gewicht. Das perfekte Verhältnis von Leistung zu Gewicht bietet extrem einfaches Handling und ermöglicht die Integration hoher Leistung in kompakten Lautsprechersystemen.

/images/299/1849/70x70/nocrop/q-100/align-4/PSu%20auto-range.png
PSU with auto-range
Dieses Netzteil erkennt automatisch die anliegende Versorgungsspannung. In Europa in der Regel 230V, USA 110V und passt sich daran automatisch an.
/images/299/820/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICONES_XOVER.png
X-over

Eine bereits eingebaute Frequenzweiche vereinfacht die Kombination aus Subwoofer und Topteil. Die dBTechnologies Subwoofer verfügen über DSP gesteuerte digitale Frequenzweichen. Der Ausgang zum Topteil wird über eine XLR-Buchse bereit gestellt, die entweder als "X-Over Out" beschriftet ist, oder mittels Taste "X-Over/Link" eingeschaltet wird.

/images/299/817/70x70/nocrop/q-100/align-4/iconpertechnologies.png
DVA Composer

Der speziell für die dBTechnologies Linearrays der DVA Serien sowie VIO entwickelte Software ermöglicht intuitiv eine präzise Simulation des Line Arrays. Darüber hinaus lassen sich unterschiedliche Bass-Konfigurationen und komplexe Set-Ups simulieren.

Die Bedienung erfolgt praxisorientiert und intuitiv zu optimalen Ausrichtung der Systeme. Mit wenigen Handgriffen können Mappings – visualisierte Pegelverläufe – erstellt, das System optimiert und mit der Druckfunktion übergeben werden. Alle wichtigen Parameter wie Systemcheck zur mechanischen Sicherheit, Center-Of-Gravity, richtige Winkelung des Systems und die korrekten DSP Einstellungen stehen so schnell zur Verfügung.

Der dBTechnologies Composer geht dabei noch einen Schritt weiter! Zur bestmöglichen Aufstellung der Bässe beinhaltet die Software Berechnungen und Visualisierungen verschiedener Bassaufstellungen - die Grundvoraussetzung für eine optimale Gesamtperformance.

Accessories
Kontinent
Kontinent
Nordamerika
Latinamerika
Europa
Afrika
Asien
Ozeanien
Naher Osten
Land
Land