3-Wege aktiv Line-Array
DVA T8
Durch den Einsatz modernster Neodymlautsprecher und Hochleistungs-Digitalendstufen mit einer Gesamtleistung von 700W/RMS in Kombination mit High-End 56 bit DSP und hochwertiger AD-DA Wandlung bietet das DVA T8 eine erhöhte Reichweite und verbesserte Wiedergabeeigenschaften mit hohem Schalldruck bei ebenso einfachem und leichtem Handling.
Durch den Einsatz modernster Neodymlautsprecher und Hochleistungs-Digitalendstufen mit einer Gesamtleistung von 700W/RMS in Kombination mit High-End 56 bit DSP und hochwertiger AD-DA Wandlung bietet das DVA T8 eine erhöhte Reichweite und verbesserte Wiedergabeeigenschaften mit hohem Schalldruck bei ebenso einfachem und leichtem Handling.
DVA T8 ist die Weiterentwicklung des erfolgreichen DVA T4 Line-Array-Systems. Durch den Einsatz modernster Neodymlautsprecher und Hochleistungs-Digitalendstufen mit einer Gesamtleistung von 700W/RMS in Kombination mit High-End 56 bit DSP und hochwertiger AD-DA Wandlung bietet das DVA T8 eine erhöhte Reichweite und verbesserte Wiedergabeeigenschaften mit hohem Schalldruck bei ebenso einfachem und leichtem Handling.

Das geringe Gewicht von 14,4kg erlaubt neben kompakten Maßen den Einsatz eines optisch dezenten aber sehr leistungsfähigen kompakt Line-Arrays mit außergewöhnlicher Performance.

  
Präzise Abstrahlcharakteristik

Das DVA T8 verfügt über einen gleichmäßigen Abstrahlwinkel von 100° x 15°, der durch optimierte Hörner mit konstanter Richtwirkung für die Hochtontreiber und die Mitteltöner erreicht wird. Das DVA macht sich neben der Bildung einer zylindrischen Welle die Vector-Summierung der einzelnen Hörner im zu Nutze. Beide Effekte führen zur einer gleichmäßigen Schallpegelverteilung, die durch die Länge des Arrays und durch das Curving einzelner Elemente auf die Beschallungsaufgabe angepasst werden kann.

 
Hochauflösender Hochtonbereich

Die beiden 1" Neodym-Hochtontreiber sind mit einer 1,4" Mylar- membran ausgestattet, die Dank Ihres sehr geringem Gewichts ein außergewöhnliches Ansprechverhalten und einen sehr linearen Frequenzgang ermöglichen mit detailreicher Feinzeich- nung. Dieser Treiber wurde speziell zur Verwendung in Line-Arrays entwickelt und bietet mit seinem kompakten Maßen die Möglichkeit, Treiber sehr eng anzuordnen – ein wesentlicher Faktor zur Minimierung von Interferenzen im Systemverbund.


Gesteigerte Low-Mid-Wiedergabe

Für den tiefen Frequenzbereich kommt ein leistungsfähiger 8" Neodym- Woofer in Verbindung mit einer 300 W starken Endstufe zum Einsatz, der bereits ab 70 Hz eine druckvolle Wiedergabe ermöglicht.


Präziser Mittenbereich mit hoher Effizienz

Auch in dem wichtigen Mittenbereich verfügt das DVA T8 über  eine perfekte Wiedergabe-Eigenschaften dank speziell entwickeltem 6,5" Neodym-Woofer. Er befindet sich in einem rückwärtig geschlossenen Gehäuse für eine gesteigerte Empfindlichkeit und hohem BL Faktor mit impulstreuer Wieder- gabe der Transienten. Ein Phaseplug mündet in dem vorge- setztem Horn mit dem eine gleichmäßige Abstrahlcharakteristik erzielt wird.


Handling, stacking, flying

Das DVA T8 ist mit einer integrierten Flughardware ausge-stattet. Das Curving lässt sich in 1,5° Schritten zwischen  0° und 15° einstellen. Für eine optimale Performance, sollte ein Line-Array-System nach Möglichkeit grundsätzlich geflogen werden. Der DRK-10 Flugrahmen bietet die Möglich- keit bereits bis zu 16 T8 Systeme zu fliegen. Der DRK-20 Flugrahmen kann bei Bedarf deutlich mehr Last aufnehmen und eignet sich für größere Systeme oder in Kombination mit DVA S1518N Flugbässen.

Das DVA T8 verfügt über ein extrem geringes Gewicht von nur  14,4 kg! Dies führt zu einem unschätzbaren Vorteil bei Hand-habung und Transport des Arrays. Es ermöglicht das Fliegen auch  bei geringer belastbaren Truss- und Hängesystemen und den Aufbau eines Systems mit nur einer Person. So wiegt z. B. ein Array aus acht Elementen weniger als 120 Kg.

Die Kombination mit DVA S1518N Subwoofer bietet einen druck- vollen Fullrange-Sound mit vollständiger Abbildung des Frequenzbereiches. Dieses Setup bietet sich überall dort an, wo Bässe nicht gestellt werden können, oder Ränge bzw. Balkone optimal beschallt werden sollen.


Groundstacking mit DVA Subwoofern

Stehen keine Flugpunkte zur Verfügung oder ist die Raumhöhe zu gering, so lässt sich der DRK-10 bzw. DRK-20 auch als Stack-rahmen für den Groundstackbetrieb einsetzen. Ein spezielles Bracket ermöglicht dabei auch eine Neigung nach unten von bis zu 7,5°. Der DRK-10/-20 passt genau auf die Fläche eines hoch- kant gestellten DVA Subwoofers und lässt sich mittels zweier Aufnahmen für Quick-Release-Pin werkzeuglos auf dem Subwoofer fixieren.
Technische Daten
Speaker Type
3-Way Active Line Array Module
Akustische Daten
Frequency Response [+/- 3dB]
66 - 18.000 Hz
Max SPL
One Unit: 132 dB
HF
2x1 "
Voice Coil HF
1.4 "
Directivity
100x15 ° Single unit
MF
1x 6.5 "
Voice Coil MF
2 "
LF
8 "
Voice Coil LF
Voice Coil LF
Verstärker
Amp Technology
Digipro® G2
Amp Class
Class D
HF Amp
175 W RMS
MF Amp
175 W RMS
LF Amp
350 W RMS
Cooling
Convection
Prozessor
Controller
DSP 56 bit with double precision filters
AD/DA Converter
24 bit/96 kHz
System Presets
9, (8xHF and Low-mid correction)
Limiter
Dual Active Limiter
Multiband RMS, Peak
Crossover Frequency MF-HF
1900 Hz
Slope MF-HF
24 dB/Octave
Crossover Frequency LF-MF
400 Hz
Slope LF-MF
24 dB/Octave
Eingang
Signal Input
1x XLR fem, Bal.
Signal Output
1x XLR male, Bal.
Network
RDnet remote control RJ45 connector IN/OUT
Power Socket
1x Powercon In
1x Powercon Out
Voltage Range
90 - 240 V
Mechanik
Housing
Polypropylen PP
Metal reinforced
Housing Design
Trapezoidal 15°
Rain Cover
Included
Rigging Points
Integrated rigging hardware
Width
580 mm (23.2 in)
Height
240 mm (9.6 in)
Depth
327 mm (13.08 in)
Weight
14,2 kg (31.3 lbs)
Notes: The data are not binding; dBTechnologies reserves the right to modify the data at any time and without previous notice.
Features
  • 3-Wege aktiv mit 700W/RMS Digitalendstufe
  • Integrierter High-End 56bit DSP
  • Samplingrate 96 kHz
  • Netzwerkfähig durch integriertes RDnet
  • 6 Module an einer 16A Phase bei nur 100kg Punktlast
  • Frei skalierbar durch vollaktiven 3-Wege-Aufbau
  • Verlustfreie Signalführung da keine Lautsprecherkabel benötigt werden
 
 
/images/299/811/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICON_DIGIPRO_G2.png
Digipro® G2
Die digipro® G2 Technologie repräsentiert die zweite Generation in der Entwicklung unserer digitalen Hochleistungs-Verstärkern für maximale Leistung bei geringstem Gewicht und kompaktester Größe.

Durch die geringe Wärmeentwicklung kann auf die Verwendung von Lüftern verzichtet werden. Die hohe Endstufenleistung ermöglicht neben einem hohen Schalldruck 
vor allem eine bisher unbekannt natürliche Dynamik sowie eine extrem druckvolle Basswiedergabe auch in kompakten Systemen. Alle Modelle verfügen über moderne hocheffiziente Schaltnetzteile mit PFC, die auch bei schwierigen Netzbedingungen, z. B. Unterspannung bei Live-Events, volle Leistung bereitstellen.

Power Densitiy – digipro® – das High-End Powerpack

Die digipro® Class-D Endstufentechnologie bietet sehr hohe Leistungsfähigkeit bei sehr kompakten Maßen und geringem Gewicht. Das perfekte Verhältnis von Leistung zu Gewicht bietet extrem einfaches Handling und ermöglicht die Integration hoher Leistung in kompakten Lautsprechersystemen.

/images/299/824/70x70/nocrop/q-100/align-4/Risorsa-2-100.jpg
Neodymium Components
Neodym ist ein Metall und gehört zur Familie der "seltenen Erden". Es kann nach Aufladung kraftvolle Magnetfelder aufbauen. Verwendung finden Neodym-Magnete in Transducern, bzw. Lautsprecher-Komponenten wie Konuslautsprechern oder Hochton-Treibern.

Durch das, im Vergleich zu Komponenten mit klassischen keramischen Magneten, deutlich stärkere Magnetfeld können Lautsprecher mit deutlich geringerem Gewicht, besserer performance und geringerer Größe realisiert werden.
/images/299/818/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICONES_PFC.png
PFC (Power Factor Corrector)
Vollbereichs Schaltnetzteil mit PFC für konstante Leistung.
Das SMPS Hauptnetzteil stellt die Versorgungsspannungen der Endstufen bereit und verfügt über ein PFC (Power Factor Correction), was den Betreib an Netzspannungen zwischen 90V und 265V erlaubt, ohne weitere Einstellungen vornehmen zu müssen. Mit Hilfe dieser Technologie kann auch bei schwierigen Netzbedingungen, wie z.B. Unterspannung bei Live-Events durch lange Strom-Zuleitungen, die volle Leistung bereitgestellt werden und ist somit gegenüber konventionellen Verstärkerkonzepten weit überlegen sind. Die hohe Effizienz von über 90% ermöglicht die Konstruktion ohne Lüfter für mehr Sicherheit und absolute Wartungsfreiheit.
/images/299/826/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICONES_PRESET.png
Preset System
Mit vordefinierten Presets kann man per Knopfruck eine Vielzahl von spezifischen Parametern ändern, um den Lautsprecher schnell an sich wechselnde Einsatzbereich anzupassen.
/images/299/816/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICONES_RD_Net.png
RD-Net

Mit dem bereits integrierten RDnet Netzwerkanschluss sind DVA und VIO Systeme bereit für die Integration in komplexe, fernsteuer- und überwachbare Beschallungssysteme über RJ45 Ein- und Ausgänge zum RDnet-Netzwerkhub Control 8 und Control 2. Mit Hilfe der Software können alle notwendigen Einstellungen, wie z. B. Preset und Level, vom FOH Platz aus bequem vorgenommen werden.

  • Überwachung von Pegel, Limitier, Temperatur
  • Umschalten von Systempresets
  • Offline Konfiguration
  • Mute
  • Filter
  • Gruppierung von Modulen
  • Test einzelner Komponenten
  • Automatische Adressierung im System
  • Schnittstelle für LAN und USB
/images/299/4262/70x70/nocrop/q-100/align-4/network-icon-technologies.png
dBTechnologies Network

Mit dem bereits integrierten RDnet Netzwerkanschluss sind unter anderem DVA und VIO Systeme bereit für die Integration in komplexe, fernsteuer- und überwachbare Beschallungssysteme über RJ45 Ein- und Ausgänge zum RDnet-Netzwerkhub Control 8 und Control 2. Mit Hilfe der Software können alle notwendigen Einstellungen, wie z. B. Preset und Level, vom FOH Platz aus bequem vorgenommen werden.

  • Überwachung von Pegel, Limitier, Temperatur
  • Umschalten von Systempresets
  • Offline Konfiguration
  • Mute
  • Filter
  • Gruppierung von Modulen
  • Test einzelner Komponenten
  • Automatische Adressierung im System
  • Schnittstelle für LAN und USB
/images/299/817/70x70/nocrop/q-100/align-4/iconpertechnologies.png
DVA Composer

Der speziell für die dBTechnologies Linearrays der DVA Serien sowie VIO entwickelte Software ermöglicht intuitiv eine präzise Simulation des Line Arrays. Darüber hinaus lassen sich unterschiedliche Bass-Konfigurationen und komplexe Set-Ups simulieren.

Die Bedienung erfolgt praxisorientiert und intuitiv zu optimalen Ausrichtung der Systeme. Mit wenigen Handgriffen können Mappings – visualisierte Pegelverläufe – erstellt, das System optimiert und mit der Druckfunktion übergeben werden. Alle wichtigen Parameter wie Systemcheck zur mechanischen Sicherheit, Center-Of-Gravity, richtige Winkelung des Systems und die korrekten DSP Einstellungen stehen so schnell zur Verfügung.

Der dBTechnologies Composer geht dabei noch einen Schritt weiter! Zur bestmöglichen Aufstellung der Bässe beinhaltet die Software Berechnungen und Visualisierungen verschiedener Bassaufstellungen - die Grundvoraussetzung für eine optimale Gesamtperformance.

/images/299/4949/70x70/nocrop/q-100/align-4/Logo-Aurora-no-scritta.png
Aurora Net
This product is fully-compatible with Aurora Net software
/images/299/5015/70x70/nocrop/q-100/align-4/white-icon2.png
White version available
White version available
Accessories
Kontinent
Kontinent
Nordamerika
Latinamerika
Europa
Afrika
Asien
Ozeanien
Naher Osten
Land
Land