OPERA UNICA 12
OPERA UNICA 12
OPERA UNICA 12
OPERA - das Flaggschiff unter den Aktivlautsprechern von dBTechnologies wird dank Netzwerkfähigkeit und vollständiger EQ-Steuerung über die Aurora Net Control-Software zum vollständigen, professionellen System.
OPERA - das Flaggschiff unter den Aktivlautsprechern von dBTechnologies wird dank Netzwerkfähigkeit und vollständiger EQ-Steuerung über die Aurora Net Control-Software zum vollständigen, professionellen System.

Der OPERA Anwendungsbereich wird mit OPERA UNICA noch größer: Zwei brandneue Modelle (12 "und 15") mit CLASS D DIGIPRO G3-Verstärkermodul mit bis zu 1800 W Peak und modernen Neodym-Tieftönern.

Was die OPERA UNICA-Serie einzigartig in dBTechnologies Aktivlautsprechern macht, ist die Netzwerk-Funktionalität über die Aurora Net-Steuerungssoftware mit integrierten RDNet-Ports, die die Anpassung von EQ, Delay und Sound-Processing ermöglichen, sowie eine Echtzeit-Überwachung gewährleisten.

Das unverwechselbare asymmetrische Akustikdesign des HF-Horns der OPERA sorgt für eine optimale Abdeckung. Darüber hinaus bietet die Klangverarbeitung FIR-Filterung, die eine excellente, lineare Wiedergabe ermöglicht und zu einer glasklaren Audioperformance an jeder Hörposition führt. Diese Features machen die OPERA UNICA zur ersten Wahl bei professionellen Anwendern.

Technische Daten
Speaker Type
2-Way Active Speaker
Akustische Daten
Usable Bandwidth [-10dB]
67 - 20.000 Hz
Frequency Response [- 6dB]
73 - 20.000 Hz
Max SPL
132 dB
HF
1" Exit, 1.75 v.c.
Horizontal Directivity
100° (85° up/120° down)
Vertical Directivity
85° (+ 25°/-60°)
Horn
Asymmetrical Horn
LF
12", 3" v.c.
Verstärker
Amp Technology
Class D DigiproG3
RMS Power
900 W
Peak Power
1800 W
Prozessor
Controller
DSP 56 bit
AD/DA Converter
24 bit/48 KHz
Controls
Rotary Encoder (8 Presets)
1x Input Sensitivity
1x Power ON led
1x Signal led
1x Limiter Led
1x Status Led
CrossOver Frequency
1600 Hz
Limiter
Peak, RMS, Thermal
Advanced DSP Functions
Linear Phase FIR Filters
Delay Option
58.6 ms max (via RD Net)
Eingang
Signal Input
1x XLR Female
1x USB (data service)
Signal Output
1x XLR Male
Mechanik
Housing
Polyporpylene PP
Handles
1 on left Side, 1 on Top
Rigging Points
2XM10 on Top + 1x M10 on Back
Pole Mount
D36 mm
Angles up
Monitor use 45°
Width
350 mm (13.78 in)
Height
642 mm (25.28 in)
Depth
349 mm (13.74 in)
Weight
15 kg (33.07 lbs)
Notes: The data are not binding; dBTechnologies reserves the right to modify the data at any time and without previous notice.
Features
  • Fully networkable with RDNET via Aurora Net
  • Digipro G3 Amp technology
  • 1800 W
  • Striking SPL up to 132 dB
  • Advanced processing with FIR filters for improved intelligibility
  • Neodymium Woofer
  • Asymmetrical horn design for optimized coverage
  • Professional grade Powerconn IN/LINK connectors
/images/299/795/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICONES_ASYMMETRICAL.png
Asymmetrisches Horn
Asymmetrische Hochtonhörner optimieren das Abstrahlverhalten des Hochtöners für eine gleichmäßigere Beschallung.

Hierbei gibt es verschiedene Ausführungsmöglichkeiten zur Optimierung des horizontalen oder vertikalen Anstrahlverhaltens:

Horizontal wird das Horn z.B. nach unten hin weiter geöffnet, um auch bei kurzer Distanz zum Lautsprecher möglichst breit eine saubere Wiedergabe auch der hohen Frequenzen zu erzielen, hingegen nach oben hin sich das Horn verjüngt, um mit einem engeren 
Abstrahlwinkel einen geringeren Pegelabfall auf Entfernung sowie weniger Reflexionen z.B. von Wänden zu erzielen.

Vertikal wird im Vergleich zu konventionellen Hochtonhörnern der Abstrahlwinkel nach oben hin reduziert: Dort befinden sich in der Regel keine Zuhörer und Reflektionen von der Decke werden reduiziert. Nach unten hin wird der Abstrahlwinkel erweitert, um auch Publikum mit geringem Abstand zum Lautsprecher mit hohen Frequenzen abzudecken.
/images/299/1848/70x70/nocrop/q-100/align-4/digipro%20G3.png
Digipro® G3
Die digipro® G3 Technologie repräsentiert die dritteGeneration in der Entwicklung unserer digitalen Hochleistungs-Verstärkern für maximale Leistung bei geringstem Gewicht und kompaktester Größe.

Durch die geringe Wärmeentwicklung kann auf die Verwendung von Lüftern verzichtet werden. Die hohe Endstufenleistung ermöglicht neben einem hohen Schalldruck 
vor allem eine bisher unbekannt natürliche Dynamik sowie eine extrem druckvolle Basswiedergabe auch in kompakten Systemen. Alle Modelle verfügen über moderne hocheffiziente Schaltnetzteile mit PFC, die auch bei schwierigen Netzbedingungen, z. B. Unterspannung bei Live-Events, volle Leistung bereitstellen.

Power Densitiy – digipro® – das High-End Powerpack

Die digipro® Class-D Endstufentechnologie bietet sehr hohe Leistungsfähigkeit bei sehr kompakten Maßen und geringem Gewicht. Das perfekte Verhältnis von Leistung zu Gewicht bietet extrem einfaches Handling und ermöglicht die Integration hoher Leistung in kompakten Lautsprechersystemen.

/images/299/807/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICON_DSP.png
DSP: Digital Sound Processor

Hochsleistungs- DSP mit sehr hoher Dynamik und Natürlichkeit

Bei der Signalverarbeitung und der AD/DA Wandlung wird Wert auf allerhöchste Qualität gelegt für ein Höchstmaß an Natürlichkeit und Dynamikumfang. So wird eine maximale Eingangsdynamik erreicht. Die Signalverarbeitung im DSP erfolgt intern mit einer Bandbreite von bis zu 56 bit bei einer Samplingrate von bis zu 96 kHz. Der voll-ausgestattete DSP bietet neben hochwertigen steilflankigen Frequenzweichenfunktionen eine komplette Entzerrung des jeweiligen Signalweges mit Phasen- und Laufzeitanpassung und digitalen Peak, RMS und Thermo- Limitern für maximale Sicherheit und Leistung im Grenzbereich.

/images/299/1110/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICON_MULTIFUNCTIONAL.png
Multifunctional Housing
Das Multifunktionsgehäuse beitet verschiedene Aufstell- und Einsatzmöglichkeiten. Neben einem Hochständerflansch bietet es auch eine abgeschrägte Rückseite, damit man den Lautsprecher auch auf eine Bühne legen kann.
/images/299/826/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICONES_PRESET.png
Preset System
Mit vordefinierten Presets kann man per Knopfruck eine Vielzahl von spezifischen Parametern ändern, um den Lautsprecher schnell an sich wechselnde Einsatzbereich anzupassen.
/images/299/816/70x70/nocrop/q-100/align-4/ICONES_RD_Net.png
RD-Net

Mit dem bereits integrierten RDnet Netzwerkanschluss sind DVA und VIO Systeme bereit für die Integration in komplexe, fernsteuer- und überwachbare Beschallungssysteme über RJ45 Ein- und Ausgänge zum RDnet-Netzwerkhub Control 8 und Control 2. Mit Hilfe der Software können alle notwendigen Einstellungen, wie z. B. Preset und Level, vom FOH Platz aus bequem vorgenommen werden.

  • Überwachung von Pegel, Limitier, Temperatur
  • Umschalten von Systempresets
  • Offline Konfiguration
  • Mute
  • Filter
  • Gruppierung von Modulen
  • Test einzelner Komponenten
  • Automatische Adressierung im System
  • Schnittstelle für LAN und USB
/images/299/3731/70x70/nocrop/q-100/align-4/FIR-filters-icon.png
FIR-Filter
Mit sog. FIR-Filtern lassen sich, unter Zuhilfenahme moderner DSP-Bausteine, im Gegensatz zu konventionellen (IIR-Filtern) anhand einer Impulsantwort nicht nur die Magnitude also der Frequenzgang eines Signals sondern auch die Phasenlage beeinflussen.
So lässt sich der Frequenzschrieb eines komplexen Lautsprechersystems perfekt linearisieren ohne dabei die Phasenlage wie üblich negativ zu beeinflussen. Ein so gefilterter Lautsprecher zeichnet sich durch perfekte Impulstreue und besondere Detailgenauigkeit aus.
/images/299/4949/70x70/nocrop/q-100/align-4/Logo-Aurora-no-scritta.png
Aurora Net
This product is fully-compatible with Aurora Net software
Accessories
Kontinent
Kontinent
Nordamerika
Latinamerika
Europa
Afrika
Asien
Ozeanien
Naher Osten
Land
Land