UHF Digital Wireless Microphone System
MOVING D
Mit dem digitalen Drahtlossystem Moving D bietet dB Technologies die perfekte Antwort auf die in Zukunft enger werdenden Frequenzbänder, die für drahtlose Mikrofonsysteme zur Verfügung stehen. Dank digitaler Übertragungstechnologie lassen sich mehr Frequenzen in einem engen Frequenzbereich übertragen, gleichzeitig bietet das Moving D eine einzigartige Schaltbandbreite von 470-890 Mhz.
Mit dem digitalen Drahtlossystem Moving D bietet dB Technologies die perfekte Antwort auf die in Zukunft enger werdenden Frequenzbänder, die für drahtlose Mikrofonsysteme zur Verfügung stehen. Dank digitaler Übertragungstechnologie lassen sich mehr Frequenzen in einem engen Frequenzbereich übertragen, gleichzeitig bietet das Moving D eine einzigartige Schaltbandbreite von 470-890 Mhz.

Maximale Flexibilität dank extrem hoher Schaltbandbreite

16.000 schaltbare Frequenzen im Bereich von 470-890 Mhz stehen zur Verfügung. Somit lassen sich Moving D Systeme nahezu weltweit Im Kontext aller Richtlinien und Vorschriften mit einer hohen Anzahl an Kanälen betreiben. Steht das gesamte Frequenzband zur Vefügung können so bis zu 200 Kanäle parallel betrieben werden.

100% Zukunftssicher

Im speziellen Fall für Deutschland bedeutet die extreme Schaltbandbreite von 470-890 Mhz, dass Moving D Systeme absolut zukunftssicher sind. Moving D Systeme lassen sich heute und in Zukunft in folgenden Frequenzbereichen betreiben: 790 – 814 und 838-865 Mhz Anmeldefrei betreibar unter der Berücksichtigung der Allgemeinzuteilung für drahtlose Mikrofone für professionelle Nutzung bis 2015. Je nach vorranschreiten des Aufbaus der neuen drahtlosen Internetverbindungen kann es hier besonders im ländlichen Bereich zu Störungen kommen. Ab 2016 können jedoch auch hier weiterhin Frequenzen per Einzelzuteilung genutzt werden. 863-865 MHz Bereits jetzt und auch in Zukunft sind in diesem Bereich Funkmikrofone absolut anmeldefrei betreibbar. Aufgrund des engen Bandes lassen sich jedoch nur wenige Geräte parallel betreiben. 710-790 MHz Ab sofort können Funkmikrofone nach Anmeldung bei der Bundesnetzagentur (kostenplichtig) auch in diesem Frequenzbereich genutzt werden. Die Frequenzen sind frei wählbar, jedoch muss man andere Signale wie z.B. DVB-T berücksichtigen. 470-709 MHz Für den gesamten Frequenzbereich sind befristete und ortsgebundene Einzelzuteilungen (kostenpflichtig) erhältlich.

Digitale Audioqualität

dBTechnologies war bereits 2003 Pionier in digitalen Drahtlostechnologie mit dem DWS2400 System in 2,4GHz. Die digitale Signalübertragung bietet viele Vorteile in der Übertragungsstabilität wie z.B. geringere Störempfindlichkeit, aber vor allem eine mit analogen Systemen unerreichte Übertragungsqualität. Absolut verlustfrei, Abhörsicher, ohne Kompression und mit einem extrem niedrigem Nebengeräuschpegel.

Umfassende Ausstattung und Zubehör

Ob nur ein Moving D oder ein System aus vielen Moving D zum Einsatz kommt: Die umfangreiche Ausstattung wie schaltbare Sendeleistung (10 oder 50 mW/ERP), DSP, Frequenzscan und automatisches Frequenzsetup, sowie die Steuerung komplexer Drahtlossysteme über die optionale PC-Software incl. Spektrumanalyse, Feldmessungsaufnahme und Intermodulationskalkulator, gewährleisten auch in schwieriger Umgebung eine sichere Inbetriebnahme des Systems, optimale Übersicht und einfache Handhabung. Das automatische Setup kann auch auf zuvor ausgewählten länderspezifischen Frequenzbänken erfolgen. Neben Rackeinbauzubehör sind der aktive Weitbereichs-Antennensplitter AS6W und spezielle Weitbereichs-Richtantennen verfügbar.

Moving D Receiver

Herzstück des Moving D ist der digitale True-Diversity-Empfänger. Für ein Maximum an Betriebssicherheit verfügt der Moving D Receiver über zwei vollständige Empfangseinheiten und bietet mit seiner Schaltbandbreite von 470-890 MHz und 16.000 schaltbaren Frequenzen ein Maximum an Flexibilität im Frequenzmanagement. Dank hoher Resistenz gegen Interferenzen erlaubt der Moving D Receiver den Betrieb von bis zu 200 Systemen parallel und lässt sich dank integrierter Ethernet- und USB-Schnittstelle kompfortabel vom PC aus kontrollieren.

- 9,5“ Metallgehäuse

- Frequenzbereich 470-890 MHz

- 16.000 schaltbare Frequenzen

- bis zu 200 Systeme parallel betreibbar

- großes beleuchtetes Display

- Quick-Frequenzscan-Funktion on board

- Advanced-Frequenzscan via Remote-Software

- USB Schnittstelle

- Leistungsfähiger DSP

- 24-Bit DA-Wandler, 44.1Khz

- Digitale Audio Verschlüsselung

Dank der digitalen Audioübertragung wird das Signal unkomprimiert empfangen und kann bei Bedarf verschlüsselt werden. Im Lieferumfang enthalten sind spezielle Breitband- Antennen zum Empfang digitaler Audiodaten. Zum Aufbau sicherer Drahtlosverbindungen steht ein Frequenzscan inkl. Intermodulationskalkulation zur Vefügung, der auch unter der Berücksichtigung vorgegebener Frequenzen ausgeführt werden kann

Moving D Breitbandantennen

Die extreme Bandbreite von 470-890 MHz erfordert eine spezielle Antennentechnik. Für optimale HF-Performance stehen Breitbandantennen OWBA (Reichweite ca. 50m) sowie die optionale Richtantenne RDA800W (Reichweite ca. 100m) zur Verfügung. Dank 90° Öffnungswinkel erreicht die RDA800W einen Gain von +7dB und empfiehlt sich grundsätzlich für eine erhöhte Betriebssicherheit.

Moving D Remote-Software 

Ob eine kleine Konfiguration über USB oder komplexe Mehrkanalsysteme über den optionalen HUB, mit der kostenlosen Moving D Managementsoftware lassen sich alle Parameter komfortabel über einen Windows-PC editieren und kontrollieren. Darüber hinaus bietet die Software einen Advanced-Frequenz-Scan inkl. detailliertem Spectrum-Analyser sowie Intermodulationskalkulator und ermöglicht sogar die Aufzeichnung der HF-Situation über einen bestimmten Zeitraum und gibt eine Statistik für fehlerhaften Empfang pro Sendestrecke aus. Neben Parametern des Empfängers werden auch Daten des Senders wie Eingangsübersteuerung, Batteriestatus inkl. kalkulierter Restlaufzeit oder Mute-Status angezeigt. Der Offline-Modus erlaubt die Planung eines Mehrkanalsystems auch ohne angeschlossene Geräte.

Features
  • Echte digitale UHF Modulation, konform mit allen europäischen und amerikanischen Vorschriften
  • Weltweit erstes Drahtlossystem mit 400 MHz Schaltbandbreite von 470 bis 890 MHz
  • 16.000 schaltbare Frequenzen, bis zu 200 Systeme parallel betreibbar
  • Extrem unempfindlich gegen Störeinflüsse und Interferenzen
  • USB Anschluss für PC-Remote-Software, Ethernet-Interface für HUB
  • Audioübertragung verschlüsselt
  • Spezielle Weitbereichs-Digital-Antennen
  • Unkomprimierte Audioübertragung 30-18000 Hz, 44.1 Khz, 24-Bit
 
 
/images/299/3838/70x70/nocrop/q-100/align-4/Remote-Control.png
Fernsteuerung
Alle (und evt. zusätzliche) Funktionen können über von dBTechnologies bereitgestellte Software Ferngesteuert werden. 
/images/299/3839/70x70/nocrop/q-100/align-4/Signal-quality.png
High quality signal
Digitales Audio Signal: 44.1 KHz / 24 Bit
/images/299/3840/70x70/nocrop/q-100/align-4/Interference-Resistant.png
Interference Resistant
Durch innovative Sendetechnik ist das System besonders robust gegenüber Störeinflüssen wie z.B. fremden Sendern.
/images/299/3841/70x70/nocrop/q-100/align-4/Updatable-via-usb.png
Updatable via USB
Über den integrierten USB-Port lässt sich das System mit Updates versorgen.
Kontinent
Kontinent
Nordamerika
Latinamerika
Europa
Afrika
Asien
Ozeanien
Naher Osten
Land
Land